Partner finden

Wo finde ich meinen nächsten Partner?

Lesezeit ca. 3,5 min. (Blog vom 13.04.2022)

Keine Lust auf Lesen? Hier geht's zum YouTube Video!

Nach einem langen Winter als Single steigt die Lust aufs Dating und das prickelnde Schmetterlingsgefühl im Körper. Doch wann ist die beste Zeit für's Kennenlernen und wo treffe ich meinen Traumpartner?

Wann finde ich meinen Traumpartner?

Eine Studie der Stanford Universität von 2017 besagt, dass wir unsere Partner vorwiegend in den Sommermonaten von Juni bis September zum ersten Mal treffen.

Hört sich auch ganz logisch an, denn in dieser Zeit verbringen wir viel mehr Zeit draußen und unsere Glücksgefühle sind dank ordentlichen Serotoninschub viel höher als in den kalten Wintermonaten.

Sonnenstrahlen, leichte und bunte Kleidung, einen Aperol Spritz oder Hugo in der Sonne genießen… Yes, der Frühling und Sommer lässt uns nach den Winter Blues wieder aufblühen, optimistischer werden und unsere Haut glänzen.

Also nichts wie los und auf in die Sonne, um einen fetten Schub Glückshormone zu tanken, z. B. mit einem guten Buch oder einer Zeitschrift, deinem Lieblingsgetränk und einen guten Flirtspruch im Ärmel ins trubelige Café oder in den Park. Und dann einfach mal beobachten was um dich herum passiert. Und vielleicht findest du ja bereits den Mut und sprichst jemanden Attraktiven an - oder noch besser, du wirst angesprochen :-)

Ob das deinen Amor herzaubert weiß ich nicht, aber du lässt es dir gut gehen und holst dir ein bisschen Selbstvertrauen :-)

Wo finde ich meinen Traumpartner?

Laut einer Statistik aus Deutschland aus dem Jahr 2021, bei der 1.653 frischverheiratete Menschen befragt wurden, haben sich 28 % über Freunde, 21 % über Online-Dating und 13 % auf einer Party bzw. in einer Disko / Bar kennenlernt.

In meinem Freundeskreis haben sich so gut wie alle über Partys / Freunde oder soziale Medien kennengelernt. Gefühlt, umso jünger wir waren umso mehr über Partys / Freunde, inzwischen mehr über Online-Dating. Die Lockdowns haben dem Online-Dating auch nochmal einen guten Schub gegeben.

Tipps zum Kennenlernen deines zukünftigen Partners

Worin ich gute Erfahrungen gemacht habe:

  • Sport mit Gleichgesinnten, z. B. Volleyball, Rudern

  • MeetUp Gruppen zum Austausch nutzen, da lernt man immer wieder neue interessante Menschen kennen, z. B. über Karriere, Sprachen, Bücher, … https://www.meetup.com/de

  • Speeddating, melde dich hier am besten mit einem anderen Single-Freund an und trefft euch davor schon auf ein Gläschen, dann seid ihr direkt etwas entspannter. Ich spreche aus Erfahrung und fand es eine wertvolle, wenn auch schräge Erfahrung :-)

  • Bar- oder Festival Besuche mit (Single-)Freunden

  • Single- bzw. Studienreisen, da gibt’s sowohl für jüngere als auch ältere Semester gute Angebote, z. B. https://www.studiosus.com/ oder https://www.marco-polo-reisen.com/reisevarianten/youngline

  • und zu guter letzt natürlich auch das Online-Dating. Ich habe meinen Traumpartner über OkCupid kennengelernt und hatte auch vor ihm schon interessante Männer über andere Dating Apps kennengelernt. Mein Tipp, nicht ewig nur schreiben sondern zeitnah persönlich treffen oder telefonieren, damit kannst du dir viel Zeit sparen. Und, mache dir vorab bewusst WEN du suchst und konzentriere dich darauf in den Profilen bzw. nutze den anfänglichen Chat dazu, um mehr über deine wichtigsten Kriterien zu erfahren (damit meine ich nicht, dass der Partner 1,90 m groß sein sollte und du eine Art “Bewerbungsgespräch” machst)

Nicht empfehlenswert für das Kennenlernen des zukünftigen Partners

Worin ich schlechte Erfahrungen gemacht habe:

  • Hochzeiten, da sind meist nur vergebene oder nicht interessante Männer

  • Arbeit, das macht es meist kompliziert

  • Personen, die erst seit kurzer Zeit Single sind, diese sind oft noch nicht über den Ex-Partner hinweg und wollen daher häufig noch keine feste Beziehung

  • Urlaubsbekanntschaften, im Urlaub waren die Urlaubsgefühle dabei, die im realen Leben verblassen (bei ein paar Bekannten hat das aber funktioniert)

Grundsätzlich noch einen letzten Tipp, um nicht nur irgendjemanden kennenzulernen sondern jemanden mit Potential zum Traumpartner: Überlege dir erstmal was du wirklich willst und date nicht wild darauf los. Dates bringen zwar auch einen gewissen Spaßfaktor mit sich, können jedoch auch irgendwann frustrierend wirken, wenn es nie zu einer (guten) Partnerschaft führt. Zu diesem Thema schreibe ich bald einen nächsten Blog ;-)

Wo hast du bisher potentielle Partner kennengelernt? Und was habt ihr bei euren ersten Dates gemacht? Schreib es mir gerne und ich teile es mit meiner Community.

Ich hoffe, dass dich dieser Blogpost deinem Traumpartner etwas näher bringt.

Damit du das Leben lebst, das du dir wünscht.

In Liebe,

deine Eva